• Wochenrückblick 20

    Viele Bilder, wenig Text. Diese Woche war Urlaub angesagt und wir waren viel unterwegs. Ein bisschen was habe ich aber am Blog geschraubt.

    Dieser Wochenrückblick wird sehr bildlastig, glänzt dafür aber mit wenigen Worten. Meinen letzten Rückblick schrieb ich bereits aus dem Hotel im Harz. Ich hatte diese Woche nämlich Urlaub und wir waren ein paar Tage unterwegs.

    Am Montag kamen wir aber schon wieder zurück und hatten den Rest der Woche einige Kleinigkeiten geplant. Mein Cousin aus Australien war zu Besuch bei meiner Familie und mit dem haben wir natürlich auch etwas unternommen. Am Freitag war dann OpenAir-Konzert hier um die Ecke, das war mal wieder eine nette Abwechslung, gespielt wurde Punk und Ska.

    Ganzen Text lesen
  • Das OMR-Festival 2023

    Vergangene Woche war ich, zusammen mit über 70.000 anderen Menschen, auf dem OMR-Festival in Hamburg. Wer das nicht kennt: Es handelt sich um eine große Konferenz und Messe zum Thema Online-Marketing. Eigentlich nicht unbedingt das Event, auf dem man mich vermuten würde.

    Ich war 2019 das erste Mal da, um mal über den eigenen Tellerrand zu schauen. Damals hatte mir besonders die Stimmung gefallen. Es gab coole Talks, aber das ganze Drumherum machte das OMR-Festival so besonders. Dann kam Corona, ich brauche das wohl nicht weiter ausführen. In diesem Jahr war ich dann das erste Mal wieder auf so einer großen Veranstaltung. Größer noch als 2019, was der Stimmung nicht so gut tat.

    Anders als bei meinem Besuch 2019 gab es jetzt nur noch eine Ticket-Kategorie. Mit dem Ticket kam man in alle Hallen. Das war 2019 noch anders, es gab ein Expo- und ein Konferenzticket. Nur mit dem teuren Ticket konnte man sich die große Bühne ansehen. Dieses Jahr gab es kein reines Expo-Ticket mehr, jeder konnte in alle Hallen.

    Ganzen Text lesen
  • Wochenrückblick 19

    Ich war auf der OMR, habe es mit dem Podcaster-Plugin übertrieben und das alles in meinem BulletJournal festgehalten. Oder so ähnlich.

    Hallo liebe Freunde des wöchentlichen Zurückblickens. Dieser Wochenrückblick wird etwas schmaler ausfallen, ich schreibe ihn von unterwegs.

    Diese Woche war inbesondere geprägt vom OMR-Festival, auf dem ich dieses Jahr zugegen war. Das Festival findet jedes Jahr in Hamburg statt und war mit über 70.000 Besuchern nochmal größer als zuvor.

    Weil so eine Veranstaltung doch immer viele Eindrücke hinterlässt, werde ich dazu noch einmal in einem gesonderten Blogpost eingehen. Der folgt die Tage.

    Ganzen Text lesen
  • Warum ich kein Techblogger sein will

    MidJourney Prompt: a blond blogger sitting in front of his laptop at a desk with a lot of books around him

    Ich war mal ein Techblogger. Ich schrieb ganz viel über WordPress und dann später über Kirby und auch über anderes Programmierzeugs. Das war zu seiner Zeit gut und hat vielen Menschen geholfen, sofern sich das aus Statistiken und ein bisschen Feedback lesen lässt.

    Ich fand das damals ganz gut. Ich konnte relativ einfach anderen helfen. Aber das Verhalten der Seitenbesucher:innen änderte sich mit der Zeit. Anfangs war es noch so, dass ich Antworten auf meine Beiträge bekam. In Form von Kommentaren oder E-Mails. Das war gut. Einerseits, weil ich mich natürlich darüber freue, wenn jemand sich für die Hilfe bedankt, andererseits, weil ich es mir half, mein Schreiben zu verbessern, wenn Leute schrieben, sie hätten da etwas nicht verstanden.

    Das war aber eines Tages vorbei. Die Seitenaufrufe stiegen stetig an, das Feedback nahm rapide ab. Menschen suchten nach Lösungen für ihre Probleme, fanden meine Beiträge, kopierten sich den helfenden Quellcode und verschwanden nach getaner Arbeit wieder.

    Ganzen Text lesen
  • Wochenrückblick 18

    Der dieswöchige Wochenrückblick wird kurz und knackig. Ich komme nämlich gerade von der Ostsee zurück, wo wir Freunde besuchten. Und ich bin schon seit um fünf Uhr früh wach, der Kopf eiert also schon ein bisschen und läuft nicht mehr ganz rund.

    Gute Nachrichten zuerst: Die Probleme der vorigen Woche konnten einigermaßen gelöst werden, wir haben einen Showcase auf unsere Seite stellen können und können diesen dann auch, wie geplant, auf der Anga in zwei Wochen zeigen.

    Neben diesem kleinen Erfolg, habe ich diese Woche viel gelesen. Hauptsächlich Texte, die mir etwas auf die Sprünge helfen sollten, wie es hier für mich weitergeht. Weil ich immer (noch) damit kämpfe, was ich wie, wo, warum online stelle und wie ich Dinge verbinde und trenne und überhaupt. Same procedure as the last zwanzig Jahre.

    Ganzen Text lesen