Kirby 4

Heute ist ein Tag voller Überraschungen. Nicht nur ist der Winter plötzlich da, auch das große neue Update von Kirby.

Wer die Entwicklung von Kirby verfolgt, war wahrscheinlich nicht ganz so überrascht, die ersten Release-Candidates flatterten die letzten Wochen schon ins Haus - heute erschien dann ganz offiziell Kirby 4.

Die wichtige Info zuerst: Das Podcaster-, Komments- und IndieConnector-Plugin ist bereits mit Kirby 4 kompatibel und kann ohne weitere Umschweife genutzt werden. Wenn du das nicht bereits getan hast, ist jetzt der richtige Zeitpunkt für ein Update. Mein Pexelfield-Plugin braucht leider noch ein paar Bugfixes, folgt aber auch in Kürze.

Kirby 4 kommt mit umfangreichen Änderungen, die werde ich hier jetzt nicht alle aufzählen, die kann man sich besser direkt auf der Release-Seite ansehen. Für den Enduser sind die optischen Änderungen im Panel wahrscheinlich am auffälligsten.

Wer schon eine Kirby3-Lizenz hat, kann übrigens den heute gestarteten Sale dazu nutzen, sich ein Update für K4 zu kaufen.

Wie geht's von hier aus weiter?

Wenn du diesen Beitrag (nicht) gut findest, kannst du ihn kommentieren, woanders darüber schreiben oder ihn teilen. Wenn du mehr Beiträge dieser Art lesen willst, kannst du mir via RSS oder ActivityPub folgen, oder du kannst kannst dir ähnliche Beiträge ansehen.