• Arbeiten am Feed

    Was wäre ein Blog ohne RSS-Feed? Nichts Halbes und nichts Ganzes. Der Feed hier ist seit Monaten schon defekt, ich habe mich dem mal angenommen.


  • Ingrid Brodnig

    Übermacht im Netz

    Ingrid Brodnig beschreibt, wie die großen Plattformen funktionieren und welches Denken dahinter steckt. Sie zeigt gut auf, warum die aktuellen Konstruktionen sehr kritisch zu betrachten sind und gibt Tipps, wie wir Dinge besser gestalten und uns wehren könnten.


  • Bloggen ist schwer

    In diesem Vice-Beitrag zeigt Anna Merlan auf, warum es gar nicht so einfach ist zu bloggen. Das Lesen lohnt sich alleine schon für die Entdeckung des Wortes "Kommentariat".


  • Illustrationen auf der Seite

    Ich muss zugeben, ich tue mich sehr schwer mit den Bildern auf meiner Webseite. Ich habe einen gewissen inneren Widerstand gegen Stockphotos.


  • John Ironmonger

    Der Wal und das Ende der Welt

    In einem kleinen Fischerdorf taucht ein Fremder auf, es scheint als wollte er sich im Meer ertränken und das sei gescheitert. Während er am Strand zu sich kommt, strandet ein riesiger Wal. Unter der Führung des Unbekannten schaffen es die Dorfbewohner, den Wal zu retten.

    Es stellt sich heraus der Unbekannte "flüchtete" vor den Konsequenzen seines Jobs als Banker und weil er wusste, was da kommt: eine globale Epidemie, an der massenweise Menschen sterben. Das Dorf schottet sich ab und versucht nach außen wehrhaft zu sein.

    Im Hintergrund schwebt immer die Frage: Tun sich alle zusammen und schaffen es gemeinsam, oder handelt jeder für sich, ohne Rücksicht auf andere? Ich möchte nicht verraten wie es ausgeht, lest es bitte selber.