•  NOTIZ

    Es ist ja schon toll zu sehen, dass Menschen die Tools, die man gebaut hat, auch wirklich benutzen. Meist bekommt man das ja gar nicht so richtig mit.

    Umso mehr freue ich mich, mein Kommentar-Plugin bei Manuela im Einsatz zu sehen ­čśâ

  •  BOOKMARK

    Warum Blogger PHP kennen sollten

    Why Bloggers Should Know PHP | BloggingPro
    A guide to understanding the importance of PHP in blogging and why bloggers should know more about it

    In this post, we will be delving more on WordPress PHP and its importance to blogging.

    Ich verstehe ja durchaus den Gedanken dahinter und er ist auch gut gemeint, aber ich halte solche vagen, generalisierten Aussagen f├╝r gef├Ąhrlich.

    Nat├╝rlich sollen alle gerne PHP lernen, schaden kann das nicht. Aber es muss auch klar sein, dass man mit PHP nicht nur irgendwie tolle Widgets oder anderes Zeug irgendwie in sein WP-Theme einbauen kann, sondern dass hier gef├Ąhrliches Halbwissen schnell mal zum Sicherheitsproblem werden kann.

    PHP-Lernen: Ja. Aber dann in vollem Umfang und mit dem Wissen um best practice. Sonst kann der Schuss schnell nach hinten losgehen.

  • Tsch├╝ss Matomo

    Website Update

    In den vergangenen Wochen habe ich immer mal wieder an meiner Webseite hier gearbeitet. Das haupts├Ąchliche Ziel der Aktion war es, mal wieder ein bisschen Ordnung reinzubekommen.

  • Podcasting

    Podcasts und Blogs

    Braucht man erg├Ąnzend zu einem Podcast auch ein Blog? Diese Frage warf Gordon in seinem Podcast auf und ich wusste nicht, warum sich diese Frage ├╝berhaupt stellt, aber dann ging mir ein Licht auf.

  • Lulu Miller

    Why Fish Don't Exist

    Dieses Buch war eine indirekte Empfehlung von UARRR. Eigentlich hatte ich noch genug B├╝cher auf meinem Lesestapel, aber die Beschreibung klang so gut, dass ich nicht widerstehen konnte. Leider lie├č sich das Buch nicht in der Buchhandlung bestellen, sondern nur ├╝ber Amazon und es dauerte auch eine ganze Weile, bis es ankam, aber dann war ich umso gespannter.

    Was sich erst einmal vor einem ausbreitet, ist eine Art Biographie, die sp├Ąter mit pers├Ânlichen Details vermischt wird und schlie├člich Philosophie und Ethik ins Spiel bringt, bis man zum Ende hin dann kaum glauben mag, was man da so liest.

    Irgendwann in der Mitte des Buches, schlug Lulu Miller einen Weg ein und ├╝berraschte mich immer wieder. Und machte nachdenklich. Und traurig. Und ein bisschen w├╝tend. Ganz anders, als ich es erwartet hatte. Lesen.