• GitLab Webhooks

    Vor ein paar Versionen, ich glaube es war mit Version 5.2, hat man bei GitLab Webhooks eingeführt. Damit konnte ich zunächst wenig anfangen, das hat sich aber inzwischen geändert

    Ich bin ein großer Fan von GitLab (auch wenn die Updateprozeduren der Horror sind) und benutze es für alle Aufträge und Projekte an denen ich arbeite. Ich finde GitLab ist eine sehr gute Alternative zu GitHub.

    Damit auch alles immer schön geschmeidig läuft und ich nicht mit jedem Push noch von Hand Dateien kopieren oder pullen muss, damit die Änderungen auf den Webseiten sichtbar sind, benutze ich Hooks.

    Ganzen Text lesen
  • Mein Sublime Text MarkDown-Setup

    Ich verfasse meine Text alle im MarkDown-Format. Dazu habe ich mir Sublime Text ein bisschen erweitert.

    Wie ich schon mal an anderer Stelle erzählt habe, läuft diese Seite hier mit Kirby als CMS, womit ich immer noch sehr zufrieden bin.

    Da Kirby komplett auf MarkDown basiert, habe ich mir ein paar Programme angesehen, um ein bisschen netter MarkDown schreiben zu können. Letztendlich bin ich aber wieder bei Sublime Text gelandet. Die Programme hatten alle tolle Cloud-Funktionen und haben durch die halbe Welt synchronisiert, aber es war teilweise nicht möglich einfach direkt MarkDown-Dateien zu öffnen und man musste Änderungen immer exportieren. Das war mir zu anstrengend.

    Ganzen Text lesen
  • shutdown -r now

    Endlich ist es soweit, ich konnte mir nach langem Warten endlich die Zeit nehmen und diese Webseite fertigstellen. Es hat sich Einiges getan!

    Es birgt schon eine gewisse Ironie, dass ich als Webentwickler nicht dazu komme, an meiner eigenen Seite zu arbeiten. Die letzte Version ist inzwischen fast zwei Jahre alt gewesen.

    Zwischenzeitlich gab es mal ein ausgegliedertes Blog unter eine Subdomain, aber nun habe ich mich dazu entschieden mal "Butter bei die Fische" zu machen, wie man hier im Norden zu sagen pflegt. Hier ist sie nun also, eine aktualisierte Version meiner Webseite, inkl. Blog.

    Ganzen Text lesen
  • Der Club der unverbesserlichen Optimisten

    Wir befinden uns in 1960ern in Paris. Michel arbeitet auf seinen Schulabschluss hin. Er lebt mit seinen Eltern, Geschäftsleute, und seiner kleinen Schwester. Michel ist begeisterter Tischfußballspieler und liebt Rock'n'Roll. Was, zumindest bei seiner Mutter, nicht unbedingt auf Gegenliebe stößt.

    Wir befinden uns in 1960ern in Paris. Michel arbeitet auf seinen Schulabschluss hin. Er lebt mit seinen Eltern, Geschäftsleute, und seiner kleinen Schwester. Michel ist begeisterter Tischfußballspieler und liebt Rock'n'Roll. Was, zumindest bei seiner Mutter, nicht unbedingt auf Gegenliebe stößt.

    Ganzen Text lesen
  • Dateien mit Alfred in die Dropbox schieben

    Ich habe einen Alfred2-Workflow gefunden, der es erlaubt, Dateien in den Public-Folder der Dropbox zu schieben. Ist die Datei dort gelandet, wird die öffentliche URL der Datei in die Zwischenablage kopiert. Finde ich super praktisch, um schnell mal einen Screenshot zu teilen.

    Ich habe einen Alfred2-Workflow gefunden, der es erlaubt, Dateien in den Public-Folder der Dropbox zu schieben. Ist die Datei dort gelandet, wird die öffentliche URL der Datei in die Zwischenablage kopiert. Finde ich super praktisch, um schnell mal einen Screenshot zu teilen.

    Hier kann man den Workflow herunter laden.

    Ganzen Text lesen