Wochenrückblick 34

Die Luft drückt, das Podcaster-Plugin ist live, Die Ärzte sind es bald auch! Außerdem ein bisschen Musik und ein paar Bücher.

Diesig ist es heute. Die Sonne kam immer mal wieder durch, das angekündigte Gewitter manifestierte sich (mal wieder) als ein paar Regentropfen, welche die drückende Luft nicht abzukühlen vermochten. Die ganze Woche sah nach Spätsommer und frühem Herbst aus. Dieses gelbe Licht, das dieses Jahr immer irgendwie ein wenig staubig, gekörnt wirkt. So richtig will das alles bisher nicht zusammenpassen.

Die Woche über, war man dann hauptsächlich damit beschäftigt, sich möglichst ruhig zu verhalten, weil jede Anstrengung unangenehm war. Möge es doch jetzt bitte endlich einmal regnen, damit diese Luft endlich weniger aufs Gemüt drückt. Sie drückt immer noch.

Mit Wohlwollen habe ich diese Woche endlich die Seite für das Podcaster-Plugin online gestellt und mit ihr auch gleich das neue Release bei GitHub. Noch gab es keine große Ankündigung, weil ich noch auf die Freigabe von Paddle warte, wofür ich noch AGB benötige. Die habe ich nun, allerdings auf Deutsch. Irgendwas ist ja immer.

Diese Woche haben wir das erste und vermutlich letzte Mal in diesem Jahr gegrillt. Seit wir HelloFresh abonniert haben, gibt es bei uns im Grunde so gut wie kein Fleisch mehr. Und das Grillgut lag dann auch direkt schwer im Magen. Wahrscheinlich besser so.

Gestern, also Samstag, ging es spät abends noch auf das SWAMP-Festival in Moorburg. Wir haben uns FrauPaul angehört. Der Mischer der Band hat uns vor ein paar Wochen auch mal abgemischt, erzählte von der Band. Mussten wir uns also unbedingt mal anhören. Hat Spaß gemacht.

Anhören können wir uns bald auch Die Ärzte. Ganz, ganz kurzfristig, nämlich einen Tag vorher, hatten die angekündigt, dass sie wieder auf Tour gehen würde und es morgen (Montag) Karten zu kaufen gäbe. Ab 17 Uhr saß ich also vorm Rechner und drückte Reload. Und es klappte! Ich habe vier Karten bekommen und freue mich sehr. Beim letzten Mal hatte ich ja das Glück an Karten zu kommen und dann wurde die Tour wegen Corona abgesagt. Ein Freund schrieb kurz darauf übrigens, dass er wenige Sekunden nach 17 Uhr schon kein Glück mehr hatte. Wow …

Wollen wir hoffen, dass die nächste Corona-Welle ausbleibt. Es deutet sich ja leider schon wieder was an. Hoffen wir das Beste.

Weil mir der Trailer von "All the light we cannot see" so gut gefallen hat (besonders der Anfang) und ich die Serie auf jeden Fall schauen will, habe ich mir das zugrunde liegende Buch bestellt. Das will ich vorher noch gelesen habe. Die Buchhändlerin bestätigte mir dann auch, dass es ganz, ganz toll sein soll. Erst einmal aber das aktuelle Buch zu Ende lesen. Da gab es eine kurze Unterbrechung, weil ich Regen lesen musste.

Eine kurze Unterbrechung gibt es hier jetzt auch, bis zum nächsten Rückblick in einer Woche. Vielleicht sogar früher! Bis dann!

What you could do now

If you (don't) like this post, you can comment, write about it elsewhere, or share it. If you want to read more posts like this, you can follow me via RSS or ActivityPub, or you can view similar posts.