Ich habe einen neuen Podcast. Er heißt "Erzählen". Ich sehe ihn als ein großes Experiment und möchte mit ihm rausfinden, wie wir aus Ideen interessante Geschichten machen können.


Ich habe einen neuen Podcast, in dem ich mich mit dem Erzählen beschäftige. Ausgerechnet ich, der gut drei Jahre Zeit brauchte, um eben diesen neuen Podcast endlich online zu hiefen. Aber genau die Probleme, die dazu führten, werden Teil des Podcasts sein.

Ich möchte durch kleine erzählerische Experimente herausfinden, wie wir aus Ideen interessante Geschichten machen können und diese wiederrum interessant und vielleicht auch mal um die Ecke gedacht erzählen können. Deshalb heißt mein neuer Podcast auch "Erzählen".

Warum zwischen der letzten Folge meines alten Podcasts und dem neuen Podcast flotte drei Jahre liegen, ist dann auch Thema der ersten Folge und wird sicherlich immer mal wieder zum Thema werden. Kurz gesagt: Neue Ideen waren nicht unbedingt das Problem, mir fiel es sehr schwer, den richtigen Ton zu treffen und mich nicht ständig zu wiederholen.

Daran möchte ich mich im neuen Podcast ausprobieren. Es wird eine Mischung aus erzählerischen Folgen und analytischeren Folgen geben. Heißt: Ich werde verschiedene Erzählstile und -arten ausprobieren und hinterher dann mal drüber sprechen, wie das so funktioniert hat (oder auch nicht). Vielleicht werde ich auch mal mit anderen Podcaster_innen und Blogger_innen über ihre Erfahrungen sprechen, aber dieser Podcast soll kein "Zwei-Leute-Unterhalten-Sich"-Format werden.

Ich würde mich natürlich sehr freuen, wenn ein paar Menschen sich den Podcast anhören würden - insbesondere, wenn du zu diesen Menschen gehören würdest! Du findest ihn hier und natürlich überall, wo man Podcasts sonst noch so finden kann.

Bis bald!



Kommentieren

Die eigegebene E-Mail-Adresse wird vorm Speichern unwiderruflich verschlüsselt und dient nur zur Darstellung des Avatars. Mit dem Absenden stimmst du zu, dass die eingegebenen Daten gespeichert und in Form eines Kommentars dargestellt werden dürfen.