Der Klang der Wälder

Natsu Miyashita

Ein Roman über die Kraft der Klänge von Musik. Ich kannte weder die Autorin noch habe ich vorher von dem Buch gehört und mir das Taschenbuch spontan in der Buchhandlung geschnappt, weil es irgendwie interessant klang und ich mich als Musiker und Waldfreund angesprochen gefühlt habe.

Der Protagonist Tomura hört an seiner Schule einen Klavierstimmer zu und ist überrascht davon, was dieser Klang mit ihm macht. Er fühlt sich in die Wälder versetzt, in denen er so viel Zeit verbracht hat. Er entschließt sich selber Klavierstimmer zu werden und beginnt seine Ausbildung.

Beim Lesen lernt man nicht nur viel über Klang und Klaviere (z.b. dass heute ein a' auf einem wohltemperierten Klavier etwa ein Halbton höher klingt, als noch zu Mozarts Zeiten), man lernt auch viel über die Einstellung der Japaner zur Arbeit.

Ein schönes Buch, was ich gerne und schnell gelesen habe. Ohne viel Aufregung, aber mit viel Klang zwischen den Zeilen. Kann ich empfehlen.

  • Titel: Der Klang der Wälder
  • Autor: Natsu Miyashita
  • Verlag: Suhrkamp / Insel
  • ISBN: 978-3-458-17900-9
  • Bewertung:

  • (Und deine lokale Buchhandlung unterstützen)

    Affiliate-Link

    Du bist dabei einen Affiliate-Link* zu öffnen.

    Das bedeutet, dass ein kleiner Teil des Gewinns an mich geht. Außerdem unterstützt Du bei Genialokal Deine lokale Buchhandlung, sofern sie am Programm teilnimmt und Du sie als Deine Lieblingsbuchhandlung hinzufügst.

    *siehe auch: Datenschutz

What you could do now

If you (don't) like this post, you can comment, write about it elsewhere, or share it. If you want to read more posts like this, you can follow me via RSS or ActivityPub, or you can view similar posts.