Herr Roth reist nach Niendorf. Niendorf an der Ostsee, nicht in Hamburg, wie ich erst vermutete. In Niendorf will er sich ein paar Monate zurückziehen, um ein Buch über die eigene Familiengeschichte zu schreiben. Das Vorhaben tritt dann allerdings wenig in den Hintergrund.

Roth ist ein unangenehmer Charakter, der sich viel vorgenommen hat und dessen Absturz dementsprechend hoch ist. Ein Verhängnisvolles Treffen mit seinem Vermieter, sorgt für zunehmend starken Alkoholkonsum. Und weil er einsam und dauergeil ist, lacht er sich verschiedene Frauen an, schließlich sogar die Freundin seines Vermieters, mit der er schließlich - ach, ich will nicht spoilern.

Ich hab das Buch gerne und zügig durchgelesen, alle Figuren darin, sind wieder so herrlich beschriebene Strunk-Charaktere, die beim Lesen Unbehagen auslösen, einen aber nicht wegschauen lassen.

Kann ich empfehlen.


(Und deine lokale Buchhandlung unterstützen)

  • Titel: Ein Sommer in Niendorf
  • Autor: Heinz Strunk
  • Verlag: rowohlt
  • ISBN: 978-3-498-00292-3
  • Bewertung:


Beliebte Beiträge im December