Bei Heinz Strunk kann man ja nie so ganz sicher sein, was einen erwartet. "Nach Notat zu Bett" ist eine Sammlung seiner Tagebucheinträge, die als Kolumne in der Titanic erschienen sind. Manches Mal ist man sich nicht so ganz sicher, ob das nicht wirklich so passiert ist. In jedem Fall eine großartige Sammlung skurriler Figuren.

Nichts, was man in der Bahn lesen sollte, wenn man nicht wegen ständigem Gekicher die Blicke auf ziehen möchte.


(Und deine lokale Buchhandlung unterstützen)

Titel:
Nach Notat zu Bett
Autor:
Heinz Strunk
Verlag:
rowohlt
ISBN:
978-3498001247
Bewertung: