Tschüss Matomo

Website Update

In den vergangenen Wochen habe ich immer mal wieder an meiner Webseite hier gearbeitet. Das hauptsächliche Ziel der Aktion war es, mal wieder ein bisschen Ordnung reinzubekommen.

Diese Webseite existriert ja schon ziemlich lange und so Seiten haben dann gerne mal die Eigenschaft, dass sie so vor sich hin wachsen. Man (also ich) baut hier mal was ein und dort mal was und dann baut man da mal wieder was aus… Und irgendwann hat man dann lauter Dinge, die man eigentlich gar nicht so richtig benutzt. Also raus damit.

Im Zuge des Umbaus habe ich die interne Struktur meiner Webseite vereinfacht. Weniger Templates, viel modularer, weniger Komponenten, alles wieder etwas einheitlicher. Das hatte nicht nur zur Folge, dass mein Adminpanel wieder viel schlanker ist, ich viel weniger Templates und Snippets rumfliegen habe, sondern auch, dass ich mein CSS und JavaScript massiv einstampfen und verkleinern konnte.

Außerdem habe ich das Tracking gekillt. Es funktioniert ja sowieso nicht mehr so richtig. Natürlich habe ich auf Do not track gelauscht und entsprechend die User nicht gezählt, aber natürlich auch Opt-In umgesetzt, so dass man auf der Seite surfen konnte, ohne dass Matomo zählte. Wozu also der ganze Aufwand, die zusätzliche Ladezeit und vorallem der Mist mit dem Cookie-Banner. Alles weg. Kein Matomo, weniger Ballast, kein Cookie-Banner mehr.

Das war alles der erste Schritt für eine schlankere Webseite. Dazu bewegt hat mich ein Artikel darüber, wie viel Co2 unsere Webseiten so verbrauchen. Dazu komme ich aber später mal zu sprechen, deeeeeeeenn…

Überleitung

Es wird bald einen neuen Podcast geben und in diesem Podcast werde ich auch darauf eingehen. Ein weiterer Grund fürs Update. Die Webseite ist jetzt soweit bereit für den neuen Podcast.

Außerdem:

Einheitlicheres Schriftbild, Abstände, Whitespaces. Mehr Kontrast. Mehr Abo-Möglichkeiten. Schnellere RSS-Feeds mit weniger Bugs.

Wie findest du diesen Beitrag?
0 0
Likes
@Ingmar hat ein like spendiert
@Manuela Hoffmann hat ein like spendiert
Kommentieren
Die eigegebene E-Mail-Adresse wird vorm Speichern unwiderruflich verschlüsselt und dient nur zur Darstellung des Avatars. Mit dem Absenden stimmst du zu, dass die eingegebenen Daten gespeichert und in Form eines Kommentars dargestellt werden dürfen.
Newsletter

Ein klassischer Newsletter mit einer Übersicht über neue Beiträge. Erscheint wöchentlich. Keine Werbung, kein Tracking.

Newsletter empfangen
Telegramkanal

Keine Verschwörungstheorien, dafür Infos über neue Beiträge, passende Quizfragen und kurze, exklusive Telegram-Beiträge.

Telegramkanal beitreten