Manch eine mag vielleicht die Beschwerde einlegen, in der Schule mit Günter Grass gequält worden zu sein, mich hat er aber mit einer ziemlich guten Deutsch-LK-Note bedacht, denn ich wählte seine Bücher als abzuprüfendes Material. Ich saß also fünf Stunden und habe Grass-Zitate und Bücher interpretiert - na ja und vorher natürlich noch viel mehr Zeit im Unterricht mit seinen Texten verbracht.

Irgendwie bin ich hängen geblieben und Grass auch nach der Schule weitergelesen. Erst letztes Jahr war ich auch wieder im Günter-Grass-Haus in Lübeck. Einen Besuch kann ich durchaus empfehlen.

Irgendwie habe ich aber niemals diese "Biografie" von ihm gelesen, die ja für so viel Aufsehen gesorgt hatte. Ich kann das Buch empfehlen, allerdings sollte man schon das ein oder andere Buch von ihm gelesen haben und ihn ein bischen kennen, sonst wird es vermutlich recht schnell langweilig. Natürlich ist seine SS-Vergangenheit der große Aufhänger und generell die Kriegszeit, aber ich fand es auch interessant zu lesen, welche Bekanntschaften später den Weg in seine Bücher gefunden haben.

Titel:
Beim Häuten der Zwiebel
Autor:
Günter Grass
Verlag:
dtv
ISBN:
978-3-423-13655-6

Dieses Buch online bestellen
(Und deine lokale Buchhandlung unterstützen)

Wie findest du diesen Beitrag?
0 0
a blank canvas

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben

Kommentieren
Die eigegebene E-Mail-Adresse wird vorm Speichern unwiderruflich verschlüsselt und dient nur zur Darstellung des Avatars. Mit dem Absenden stimmst du zu, dass die eingegebenen Daten gespeichert und in Form eines Kommentars dargestellt werden dürfen.
Newsletter

Ein klassischer Newsletter mit einer Übersicht über neue Beiträge. Erscheint wöchentlich. Keine Werbung, kein Tracking.

Newsletter empfangen
Telegramkanal

Keine Verschwörungstheorien, dafür Infos über neue Beiträge, passende Quizfragen und kurze, exklusive Telegram-Beiträge.

Telegramkanal beitreten