Was ist denn das?

Eine große, deutsche Boulevardzeitung ruft zur eigenen Zerschlagung auf?

In hamburger Bushaltestellen sind z.Zt. ziemlich markante Botschaften zu lesen “Zerschlagt B…” oder “Lest keine B….” Mit dem bekannten großen, roten Logo des Millionenblattes.

Wer wirbt mit solchen Boykottaufrufen? Das war die erste Frage, die mir durch den Kopf schoss. Da scheint sich wirklich eine Gruppierung formiert zu haben, die gegen dieses Blatt angeht. Doch ziemlich schnell stellte sich heraus, dass die Initiatoren u.a. “korrupte Politiker” sind. Das nämlich, steht klein unten in der Ecke der Plakate. Aha, dachte ich, wohl doch nur eine Eigenkampagne des Blattes. Wenn das mal nicht nach hinten los geht…

Was ich von so einer Initiative halten würde, sage ich lieber nicht; können sich diejenigen, die mich kennen aber sicherlich denken…

0
0
blog comments powered by Disqus